01.10.17 22:28 Alter: 112 Tag(e)

Neuer Weltrekord in Minden

vorstand@dksb-minden.de

Was für eine Leistung: Am diesjährigen Weltkindertag schafften es 162 Teilnehmer, in nur 20 Minuten das Jonglieren mit drei Bällen zu lernen....

Tolle Kulisse: über 450 Teilnehmer folgten den Anweisungen von Stephan Ehlers und Ralph Caspers vor der Bühne.

Weltrekord am Weltkindertag in Minden
Tolle Stimmung auf dem Simeonsplatz...

Was für eine Kulisse: Knapp 500 Teilnehmer versuchten am Weltkindertag einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde - in 20 Minuten das Jonglieren mit 3 Bällen zu erlernen. Dabei hatten alle großen und kleinen Teilnehmer prominente Unterstützung: Mit Moderator und Jongliertrainer Stephan Ehlers und Fernsehmoderator Ralph Caspers standen zwei Entertainer auf der Bühne, die immer wieder motivierten.

Und am Ende konnte Notar Dr. Ulrich Hartmann verkünden, dass 162 Teilneher es innerhalb der vorgeschriebenen Zeit geschafft haben!

Auch sonst war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Auch "Eine Stadt für alle", erstmals in den Weltkindertag eingebunden, war ein voller Erfolg. Und so verwundert es nicht, dass alle Aussteller zufrieden waren und es auch in zwei Jahren wieder eine gemeinsame Veranstaltung auf dem Simeonsplatz geben wird.

So kamen dann auch einige Tausend Besucher auf den Simeonsplatz, wo ein Ballonkran, Bungee- Jump, Bungee-Run, der Rodeo - Bulle, Eselreiten und viele andere kostenlose Aktionen für ein schönes Rahmenprogramm sorgten. Und die vielen Bühnenauftritte kamen ebenfalls beim Publikum wieder sehr gut an.

Viele Aussteller und andere Vereine präsentierten sich am Weltkindertag, so z.B. auch GWD - Minden, die Musikschule, die Freiwillige Feuerwehr uvm.

Und auch die Tombola mit 3.000 Gewinnen war bereits um 14 Uhr ausverkauft und brachten dem Kinderschutzbund ein Spende von über 4.000,- Euro ein.

Ein ganz großer Tag für Kinder und Familien.....